Skip to content

SV Sandhausen

by Tim.H on März 24th, 2016
Foto
Stadionname Hardtwaldstadion
Ort Sandhausen
max. Zuschauer 15.414
Datum 12.3.2016
Spiel

SV Sandhausen – Fortuna Düsseldorf (1:0)

Anfahrt(Öffentlich) Mit Fernverkehr nach Mannheim oder Karlsruhe, von dort S-Bahn bis St. Ilgen/Sandhausen, ab 2 Std. vor Spielen Buspendelverkehr direkt vors Stadion (ca. 5 min. Fahrt) Note: 2
Anfahrt(PKW) A5, Ausfahrt Walldorf/ Wiesloch in Richtung Walldorf / Heidelberg / Sandhausen weiterfahren. Wenn Walldorf passiert wurde, Ausfahrt Sandhausen-Süd zu den öffentlichen Parkplätzen “Sandhäuser Höfe” Note: 3
Parkplatzsituation k.A. Note: -

Wursttyp Bratwurst
Wann gekauft 20 Minuten vor Anpfiff
Wartezeit 1 Minute Note: 1
Preis 3 Euro Note: 4
Konsistenz fest und knackig Note: 2
Temperatur heiß Note: 1
Beilage Brötchen, Serviette, Senf, Ketchup Note: 2
Was fehlte? Nichts Essentielles Note: 2
Geschmack gut      Note: 2
Getränkeangebot alkoholreduziertes und alkoholfreies Bier (0,5 l à 3,50€), diverse Softdrinks (0,5 l à 3,50€), Wasser (0,5 l à 3,00€), alkoholfreier Punsch (0,2 l à 2,00€), Kaffee (0,2 l à 1,50€) Note: 4

Fazit Eine sehr schwache Partie ging für Sandhausen gut aus und war für den Fortuna-Trainer das Ende einer kurzen Dienstzeit von gerade mal 7 Spielen. Abgesehen vom müden Kick war die Reise bei tollem Fußballwetter lohnenswert, insbesondere wegen der bedingungslosen Unterstützung durch die Fans sowie das morgendliche Bierchen im Kleintierzuchtverein. Es hätte sogar die Möglichkeit bestanden, nach dem Spiel Spitzensport zu sehen, direkt gegenüber vom Stadion: Kegel-Bundesliga auf höchstem Niveau. Achja, Stadionwurst gabs auch, eigentlich ne ziemlich gute, leider nicht rundherum gegrillt, dafür aber schön heiß. Außerdem im Angebot: Rindswurst (3€) und Laugenbrezel (1,50€).
Name Tim
Verein Fortuna, BVB, KSC
Wurstwertung 2,00
Gesamtwertung 2,30

From → SV Sandhausen

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS